Einsteller des Beitrags

Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Safety und Security? Warum ist beides für die Industrie 4.0 wichtig? Und was hat ein autonom fahrender Rollstuhl damit zu tun? Darum geht es in dieser Episode mit Andreas Michael. Er ist Projektleiter Smart Automation Industrie 4.0 bei TÜV Süd Product Service.

TÜV SÜD-Podcast “Safety First”: Safety oder Security? Warum für Industrie 4.0 beides wichtig ist.
Quelle: TÜV SÜD AG

Auch Security beachten

Safety oder Security? Beides ist relevant, wenn es um die Sicherheit in der Industrie 4.0 geht. Viele Hersteller tun sich allerdings immer noch schwer damit, Security, also Gefahren für die technischen Systeme von außen, ausreichend zu berücksichtigen. Denn bisher mussten sie sich in der Produktion hauptsächlich um Safety kümmern, also darum, dass die Technik den Menschen keinen Schaden zufügt. Aber wenn es um Industrie 4.0 geht, muss beides gleichermaßen berücksichtigt werden, wie Andreas Michael in der aktuellen Podcastfolge erklärt.
Andreas Michael arbeitet für TÜV Süd Product Service als Projektleiter Smart Automation Industrie 4.0 im Centrum Industrial IT in Lemgo. Das CIIT e.V. ist ein Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation, TÜV Süd ist dort einer von mehreren namhaften Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Mehr Informationen dazu hier.

Interaktion Mensch/Maschine

In dem als Verein organisierten CIIT auf dem Innovation Campus Lemgo können diese Partner für ihre Forschung unter anderem Zugriff auf eine anwendungsorientierte smarte Demofabrik nutzen. Am konkreten Beispiel eines autonom fahrenden Rollstuhls erklärt Andreas Michael im Podcast, wie die Risikoabschätzungen für die Interaktion zwischen Mensch und Maschine systematisch umgesetzt werden kann.
Im Podcast „Safety First“ von TÜV Süd geht es um Cybersecurity, Datenschutz und mehr. Er erscheint zweimal im Monat mit einer neuen Folge. Zu hören und zu abonnieren gibt es „Safety First“ auf den gängigen Podcast-Apps sowie hier: https://www.tuvsud.com/de-de/wissenswert/podcast.

Bisherige Folgen:


• FOLGE #18 (ENGLISCH): THE IOT IS BROKEN
• FOLGE #17: SAFETY UND SECURITY FÜR INDUSTRIE 4.0
• FOLGE #16 (ENGLISCH): CRYSTAL BALL FOR 2020 AND BEYOND
• FOLGE #15 (ENGLISH): CYBERSECURITY AND THE PANDEMIC
• FOLGE #14: SICHER IM INTERNET OF THINGS MIT DEM IOT-INSPEKTOR
• FOLGE #13: EINFACHES PASSWORTMANAGEMENT – WIE GEHT DAS?
• FOLGE #12: CORONAKRISE UND DATENSCHUTZ
• SPECIAL CORONAVIRUS: IT-SICHERHEIT IM HOMEOFFICE
• FOLGE #11: RSA CONFERENCE 2020
• FOLGE #10: MESSENGER-DIENSTE UND DATENSCHUTZ
• FOLGE #09: SICHERHEITS-UPDATE FÜR DAS ONLINEBANKING
• FOLGE #08: DIGITALKOMPETENZ FÜR GERINGQUALIFIZIERTE JUGENDLICHE
• FOLGE #07: WARUM BRAUCHEN WIR DIE CHARTER OF TRUST?
• FOLGE #06: SENSIBLE DATEN IN DER CLOUD
• FOLGE #05: SMARTE REGELN FÜR DIE DIGITALE WELT – WIE GEHT DAS?
• FOLGE #04: SICHERHEIT IN DER DIGITALEN WELT – WAS HEISST DAS?
• FOLGE #03: AUF DEM WEG ZUM AUTONOMEN FAHREN
• FOLGE #02: TRENDS VON DER IT-SA 2019
• FOLGE #01: KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND CYBERSECURITY

Über TÜV Süd AG
Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 25.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. 
www.tuvsud.com/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.