Einsteller des Beitrags

Die Bertelsmann-Tochter Arvato Systems, der australische Process-Mining-Experte Apromore und der deutsche Digitalisierungsspezialist GBTEC haben gemeinsam einen Process-Mining-Konnektor zum weltweit meistgenutzten ERP-System SAP entwickelt.

Dashboard in der Process Mining Lösung von GBTEC, BIC Process Mining by Apromore.
Quelle: GBTEC Software AG

Transparenz von Geschäftsprozessen verbessern

Gemeinsam mit dem SAP-Integrationsspezialisten Arvato Systems haben Apromore und GBTEC eine hochmoderne Process-Mining-Lösung entwickelt, um die Transparenz der auf SAP-Systemen laufenden Geschäftsprozesse zu verbessern. Der Konnektor ermöglicht die automatische Ausführung vorgefertigter Datenpipelines zur Extraktion, Transformation und zum Laden von Transaktionsdaten aus SAP S/4HANA und dem Vorgänger SAP ERP ECC 6.0 in die Apromore Enterprise Edition und GBTECs BIC Process Mining by Apromore. Unternehmen haben nun eine einfachere Möglichkeit, wichtige SAP-Geschäftsprozesse zu entdecken, zu analysieren und zu optimieren.

Digitalisierung von Prozessen, Strukturen und Services

Gregor Greinke, CEO von GBTEC, sagt: „Immer mehr Kunden setzen auf die Digitalisierung ihrer Prozesse, Strukturen und Services. Insbesondere ERP-Systeme wie SAP profitieren von einer datengetriebenen Steuerung der Prozesse. Mit langjähriger SAP-Expertise und über 400 SAP-Experten weltweit ist Arvato Systems der richtige Partner, um Process Mining und SAP intelligent zu verknüpfen.“

Standardtransfers für wichtige End-to-End-Prozesse

Der Konnektor unterstützt End-to-End-Prozesse wie Order-to-Cash, Procure-to-Pay und Record-to-Report. Die Module sind einfach zu bedienen, hochgradig konfigurierbar und erfüllen höchste Sicherheitsstandards. Sie können flexibel vor Ort oder in der Cloud eingesetzt werden und unterstützen eine Reihe von SAP-Client-Anpassungen, was die Einführungszeit von Process-Mining-Initiativen auf der Basis von SAP erheblich verkürzt. Die Module werden durch kundenspezifische Performance-Dashboards ergänzt, die auf Apromore/BIC Process Mining aufsetzen. Diese ermöglichen es Managern, alle relevanten Leistungsindikatoren für ihre Schlüsselprozesse im Blick zu behalten.

Auswertung der Inzidenzen und Varianten des Procure-to-Pay-Prozesses in SAP mit dem Process Discoverer von BIC Process Mining by Apromore.
Quelle: GBTEC Software AG

Verständnis der Natur ihrer eigenen Prozesse

Prof. Marcello La Rosa, CEO und Gründer von Apromore, sagt: „Bis heute kämpfen viele Unternehmen, die SAP im Einsatz haben, damit, die Natur ihrer eigenen Prozesse wirklich zu verstehen. Ohne dieses tiefgreifende Verständnis ist jede digitale Transformation, SAP S/4HANA-Migration oder Operational Excellence-Initiative zum Scheitern verurteilt. Unternehmen brauchen einen neuen, sicheren Konnektor für SAP, der mit allen Arten von SAP-Anpassungen zurechtkommt, ohne sich in langwierigen Integrationsprojekten zu verzetteln. Jetzt können Kunden die Leistungsfähigkeit von SAP mit den einzigartigen Process-Mining-Algorithmen von Apromore kombinieren, um konkrete Verbesserungsmöglichkeiten in ihren aktuellen Prozessen zu identifizieren und Eingriffe zu simulieren, bevor sie in die Umsetzung übergehen.“

Darstellung eines Procure-to-Pay-Prozesses im Process Discoverer von BIC Process Mining by Apromore.
Quelle: GBTEC Software AG

Mehrwert für SAP-Nutzer

GBTEC und Arvato Systems arbeiten seit vielen Jahren auf dem Gebiet des Prozessmanagements zusammen. In den vergangenen zehn Jahren haben die Partner mehr als 100 Projekte erfolgreich umgesetzt. Dr. Oliver Becker, Vice President bei Arvato Systems: „Wir schätzen GBTEC seit vielen Jahren als Partner für prozessbasierte Digitalisierung. Unternehmen, die ihre SAP-Prozesse besser verstehen, effizient gestalten und fit für die Zukunft machen wollen, profitieren von dieser neuen Integrationsmöglichkeit. Mit der intelligenten Prozesserkennung und -analyse können nun komplette Prozesse fast vollständig automatisiert erstellt werden, was Unternehmen in jedem Prozessschritt Zeit und Geld spart.“

Infos: Weitere Informationen über den Konnektor (https://www.gbtec.com/de/bic-platform/bic-konnektoren/bic-process-mining-for-sap/) sowie die Anmeldung für eine persönliche Vorführung oder ein Erstgespräch (https://www.gbtec.com/de/demo-anfragen-bic-process-mining-for-sap/) bietet die Webseite von GBTEC.

Über Arvato Systems

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen laut Unternehmensangaben für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickelt das Unternehmen innovative IT-Lösungen, bringt seine Kunden in die Cloud, integriert digitale Prozesse und übernimmt den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem könne der Spezialist im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden.
arvato-systems.de

Über Apromore

Durch die Bereitstellung seiner nutzerfreundlichen Process Mining Erfahrung ermöglicht Apromore laut Firmenangaben Unternehmensführern die schnelle Visualisierung und Analyse ihrer Geschäftsprozesse zur Transformation oder Optimierung. Als Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt umfangreicher Forschung und Innovation von führenden Universitäten bietet Apromore sowohl eine Open-Source Community Edition als auch eine vollständig gewartete Process Mining Lösung auf Unternehmensniveau an.
www.apromore.com

Über GBTEC Software AG

GBTEC Software AG ist Software- und Beratungsspezialist für Prozessmanagement, digitale Transformation und Business Intelligence. Das Unternehmen vereint laut eigener Aussage Beratung und Softwareentwicklung erfolgreich unter einem Dach. Mit der BPM Lösung BIC bietet GBTEC eine innovative, vollumfängliche und leistungsstarke BPM-Suite zur Optimierung von Prozessen und IT-Systemen an. Zu seinen über 700 Kunden zählen sowohl zahlreiche DAX-Konzerne als auch große mittelständische Unternehmen und die öffentliche Verwaltung.
https://www.gbtec.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.