Einsteller des Beitrags

Durch eine schlankere Produktion lassen sich mehrere Ziele erreichen: eine höhere Qualität, Zeitersparnis, aber auch ein geringerer Verbrauch von natürlichen Ressourcen. Um mit einem effizienten Produktionsmanagement in den eigenen Prozessen Material und Energie zu sparen, hat das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) den Online-Ressourcencheck „Produktionsplanung und Lean Production“ veröffentlicht. Mit diesem können Unternehmen Potentiale identifizieren und bekommen Impulse für die Umsetzung von Maßnahmen.

Mehr Lean Production im eigenen Unternehmen
Quelle: PantherMedia / Olivier-Le-Moal

Gestaltungsprinzipien optimieren

Mit den Gestaltungsprinzipien von Lean Production können Unternehmen verschiedenen Herausforderungen begegnen: beispielsweise Kosten reduzieren, die Qualität steigern oder die Lieferkette besser steuern. Ein wesentlicher Grundgedanke der schlanken Produktion ist die Vermeidung von Verschwendung in allen Unternehmensprozessen. Von einem geringeren Verbrauch von Material und Energie profitiert letztendlich auch die Umwelt.

Ressourceneffizienz steigern

Um mit den Methoden von Lean Production die Ressourceneffizienz zu steigern, ist es wichtig, die Ausgangsposition zu analysieren und daraus die nächsten Schritte abzuleiten. Der Online-Ressourcencheck „Produktionsplanung und Lean Production“ gibt eine Orientierung für die aktuelle Situation und Impulse für weitere Schritte in Form von Checklisten und Beispielen aus der Praxis.

Online-Ressourcencheck

Der Ressourcencheck beinhaltet wesentliche Aspekte zur Steigerung der Ressourceneffizienz im Rahmen des Produktionsmanagements sowie der Produktionsplanung und -steuerung. Dabei werden besonders Ansätze der Lean Production berücksichtigt. Ein wesentliches Ziel dieser Ansätze ist es, Verschwendung zu vermeiden und damit den effizienten Einsatz von Material und Energie zu optimieren. Der Check berücksichtigt außerdem Maßnahmen zur Digitalisierung des Produktionssystems – denn dadurch ist es möglich, Prozessabläufe zu überwachen, zu steuern und damit effizienter zu gestalten. Neben den Bereichen der Produktion thematisiert das Online-Tool außerdem Schnittstellen zur Produktentwicklung.

Online-Check: Der Ressourcencheck steht kostenlos zur Verfügung unter www.ressource-deutschland.de/instrumente/ressourcenchecks/industrie-checks/produktionsplanung/.

Studien-Download: Die ebenfalls kostenlose Studie „Ressourceneffizienz durch Produktionsplanung und Lean Production“ gibt weiterführende Einblicke in Methoden und Beispiele aus der Praxis. Die Arbeitsmittel des VDI ZRE werden im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt.

Über VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
Die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- und energieeffizienten Prozessen allgemeinverständlich aufzubereiten. Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz zu unterstützen. Die Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen werden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erstellt.

www.ressource-deutschland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.