Einsteller des Beitrags

Kleine Losgrößen, kurze Lieferfristen: Die gestiegenen Anforderungen in der Produktion stellen Fertigungsunternehmen vor neue Herausforderungen. Das Modell Smart Factory Elements von MPDV unterstützt Unternehmen dabei, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern und die Vision von einer Smart Factory in die Tat umzusetzen.

Das Modell Smart Factory Elements / Bildquelle: MPDV Quelle: MPDV Mikrolab GmbH

Modell Smart Factory

Das Element Planning & Scheduling steht für die Planbarkeit der Produktion in Bezug auf Ressourcen, Zeit und Wartung. Die definierten Vorgaben lassen sich effizient umsetzen und dokumentieren. Dafür steht das Element Execution. Auf Basis der erfassten Daten lassen sich Analysen erstellen, um zu überprüfen, ob die Zahlen erfüllt werden und wo es Optimierungspotenzial gibt (Analytics). Die Analysen dienen dazu, Vorhersagen darüber zu treffen, wie wahrscheinlich beispielsweise eine Störung ist oder wann es wieder Wartungsbedarf gibt (Prediction). Über das Industrial Internet of Things (IIoT) werden Daten erfasst und bereitgestellt.

Die fünf Elemente des Modells Smart Factory Elements von MPDV helfen dabei, den Plan von einer Smart Factory zielgerichtet zu realisieren. So leistet MPDV mit dem Modell einen wesentlichen Beitrag dazu, die Transformation von Fertigungsunternehmen zur Smart Factory erfolgreich voranzutreiben.

Mehr zum Modell Smart Factory Elements von MPDV erfahren Sie in diesem Erklärvideo:

Video zu den Smart Factory Elements der MPDV Mikrolab GmbH

Über MPDV Mikrolab GmbH

MPDV mit Hauptsitz in Mosbach ist Marktführer für IT-Lösungen in der Fertigung. Mit mehr als 40 Jahren Projekterfahrung im Produktionsumfeld verfügt MPDV über umfangreiches Fachwissen und unterstützt Unternehmen jeder Größe auf ihrem Weg zur Smart Factory. Produkte wie das Manufacturing Execution System (MES) HYDRA von MPDV oder die Manufacturing Integration Platform (MIP) ermöglichen es Fertigungsunternehmen, ihre Produktionsprozesse effizienter zu gestalten und dem Wettbewerb so einen Schritt voraus zu sein. In Echtzeit lassen sich mit den Systemen fertigungsnahe Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfassen und auswerten. Verzögert sich der Produktionsprozess, erkennen Mitarbeiter das sofort und können gezielt Maßnahmen einleiten. Täglich nutzen weltweit mehr als 900.000 Menschen in über 1.400 Fertigungsunternehmen die innovativen Softwarelösungen von MPDV. Dazu zählen namhafte Unternehmen aller Branchen. Die MPDV-Gruppe beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an 13 Standorten in Deutschland, China, Luxemburg, Malaysia, der Schweiz, Singapur und den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.