Einsteller des Beitrags

Meilensteinen zum Erfolg: Verschwendung vermeiden, Wertschöpfung steigern und Produktivität erhöhen sowie durch Kommunikation und Teambildung viel mehr Zufriedenheit erreichen.

Mehr Zeit für wichtige Prozesse.
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Workflow-Management im Gesundheitswesen (DGWMiG) e.V.

Ressourcenverschwendung vermeiden

Verabschieden Sie sich von Szenarien wie dem Folgenden: „Die Endoskopie-Abteilung fordert auf Station B3 telefonisch die Patientin Frau Friedrichs an, erreicht Frau Funk, Pflegekraft auf Station, jedoch erst beim 3. Versuch (2 Minuten). Frau Funk versucht daraufhin Herrn Pieper vom Transportdienst zu informieren, erreicht diesen jedoch erst beim zweiten Versuch (1 Minute). Herr Pieper holt Frau Friedrichs ab und bringt sie zur Abteilung. Dort stellt MTA Frau Meier fest, dass die Akte und die Einverständniserklärung von Frau Friedrichs fehlen. Frau Meier ruft auf Station B3 an und bittet Frau Funk um die fehlenden Dokumente. Frau Funk unterbricht ihre Arbeit, sucht die erforderlichen Unterlagen (5 Minuten), bringt sie zur Endoskopie-Abteilung und läuft wieder zurück (7 Minuten). In der Endoskopie ist inzwischen der nächste Patient eingetroffen, alle warten.“

Im oben beschriebenen Fall einer Klinik, die an unserer Weiterbildung teilgenommen hat, ergab das Ergebnis einer Prozessanalyse eine Zeitverschwendung von 15 Minuten für Anrufe, Suche und Wege und Warten.

Wertschöpfende Tätigkeiten stärken

Hier wird deutlich: Nicht alle Tätigkeiten sind wertschöpfend. Sie können die Durchlaufzeit vieler Prozesse reduzieren und so Zeitfresser von 100.000 Stunden und mehr eliminieren.

Das erfolgreiche Handlungsmuster bezieht die Kenntnisse und die Erfahrungen aller MitarbeiterInnen zur Mitgestaltung so ein, dass hieraus ein permanenter Prozess von messbaren Verbesserungen entsteht. Es fördert Problemlösungen sowie -umsetzungen in Teams.

In der neuen Weiterbildung der DGWMiG, Deutsche Gesellschaft für Workflow-Management im Gesundheitswesen, können Sie in nur 24 Stunden mit insgesamt acht Sitzungen lernen, wie Sie Ihre Zeitfresser in der Klinik/Praxis reduzieren, so dass Sie nie wieder unnötig suchen, telefonieren, nachfragen, warten, laufen, etwas holen, doppelt machen oder korrigieren müssen. Melden Sie sich zur persönlichen und kostenfreien Sprechstunde an.

Anmeldung: Anmeldung zur Sprechstunde (hier klicken)

Über Deutsche Gesellschaft für Workflow-Management im Gesundheitswesen (DGWMiG) e.V.

„Wir ermutigen Einrichtungen im Gesundheitswesen, ein systematisches Workflow-Management zur Routine zu machen, um Zeit zu sparen und Verschwendung zu vermeiden, indem wir eine engagierte Kommunikation führen und die Akteure motivieren, ihre Kompetenzen erfolgreich weiterzubilden.“

http://www.dgwmig.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.