Einsteller des Beitrags

Der Bochumer BPM- und GRC-Spezialist GBTEC Software AG bietet mit seinem neuen Whitepaper „Ein umfassender Leitfaden zur einfachen Prozessautomatisierung mit No-Code- und Low-Code-Workflows“ eine detaillierte Grundlage für alle, die in die Prozessautomation einsteigen und die Vorteile von automatisierten Geschäftsprozessen für sich nutzen möchten. Anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt GBTEC auf, wie der Start in die Prozessautomation am besten gelingt.

Infografik: Steigende Anzahl an Abteilungen, die ihre Prozesse automatisieren.
Quelle: Workato Work Automation Index, 2021

Prozessautomatisierung

Analoge Prozesse kosten nicht nur Zeit und Geld, sie sind zudem anfällig für Fehler. Dennoch sind sie in vielen Unternehmen noch an der Tagesordnung. Genau an dieser Stelle setzt die Prozessautomatisierung an: Manuelle Tätigkeiten werden in digitale Workflows umgewandelt und repetitive Aufgaben durch geeignete Softwarelösungen automatisiert und signifikant beschleunigt. Die Automation entlastet die Mitarbeiter von redundanter Arbeit, sodass sie sich höherwertigen Aufgaben widmen können.

Beispiel: Urlaubsantrag in BIC Process Execution
Quelle: GBTEC Software AG

No-Code- und Low-Code-Workflows

Das Whitepaper stellt neben den wichtigsten Vorteilen der Prozessautomation für den Arbeitsalltag vor allem den Mehrwert von No-Code- und Low-Code-Workflows für die digitale Transformation in Unternehmen heraus. Digitalisierungsprojekte werden häufig noch immer von kostspieligen IT-Aufwänden begleitet, jedoch ermöglichen moderne Technologien wie die No-Code-/Low-Code-Applikationsentwicklung eine Realisierung digitaler Projekte gänzlich ohne Programmierkosten. Auch Fachanwender ohne tiefergehende IT-Kenntnisse können so Digitalisierungsvorhaben erfolgreich realisieren.

Whitepaper mit Checkliste

Doch wie genau starten Unternehmen ihre Prozessautomation? Das Whitepaper enthält eine Checkliste, anhand der Organisationen erkennen, ob sie bereit für die Automatisierung sind. Welche Prozesse sich zur Automation eignen und welche Schritte in der Anfangsphase notwendig sind, fasst der Software-Spezialist in einem 7-Schritte-Plan zusammen.

Organisationen von Geschäftsprozesse

Wer direkt loslegen und digitale Workflows mit wenigen Klicks erstellen möchte, erfährt in dem Whitepaper zudem, wie Organisationen ihre Geschäftsprozesse mittels Prozessvorlagen in kürzester Zeit automatisieren können. GBTEC erklärt, wie Unternehmen diese Automationsvorlagen unabhängig von ihrer Branche adaptieren und gibt abschließend Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Prozessautomation.

Cover: Whitepaper Prozessautomatisierung.
Quelle: GBTEC Software AG

Download Whitepaper: Interessenten können das Whitepaper kostenlos auf der Webseite von GBTEC (https://www.gbtec.com/de/ressourcen/prozessautomatisierung-leicht-gemacht-leitfaden/) herunterladen.

Über GBTEC Software AG
Die GBTEC ist überzeugt, dass erfolgreiche Geschäftsführung darauf basiert, die operative Unternehmenssteuerung mit risikoorientiertem Handeln in Einklang zu bringen. Darum setzen wir alles daran, die entsprechenden Abläufe zu echten Werttreibern für unsere Kunden zu entwickeln. Dies erreicht das Unternehmen mit ihrer state-of-the-art BPM- und GRC-Suite BIC Platform, kompetenter Beratung und einem umfangreichen Schulungsangebot. Dabei steht GBTEC Unternehmen aus allen Branchen als Ansprechpartner für ihre digitale Transformation, ihre Business Process Management Initiativen und ihr GRC-Management zur Seite. Unsere Teams an sechs Standorten in Europa und Australien arbeiten tagtäglich dafür, dass weltweit agierende Fortune 500 Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung von optimalen Prozessen und innovativem GRC-Management profitieren.

https://www.gbtec.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.