Einsteller des Beitrags

Electrolux-0O3A9744.jpg
Electrolux Professional setzt auf PTC Windchill.
Quelle: Electrolux Professional

PTC (NASDAQ: PTC) und sein Partner PDSVision, Berater und Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die digitale Transformation, unterstützen Electrolux Professional, schwedischer Hersteller von professionellen Küchen- und Wäschereigeräten, bei der digitalen Transformation. Electrolux Professional setzt auf Windchill, die Product-Lifecycle-Management- (PLM) Software von PTC, um die Komplexität seiner Multi-CAD-Konstruktionsprozesse zu reduzieren. Die Software arbeitet nahtlos in heterogenen Umgebungen.  

Neue Wachstumschancen

Electrolux Professional schafft neue Wachstumschancen für das Unternehmen, indem es neue Arbeitsweisen ermöglicht und die Kontrolle über seine technologische Umgebung übernimmt. In diesem Rahmen muss die Komplexität von Designprojekten reduziert werden, nicht zuletzt, weil das Produktdesign oft auf Grundlage verschiedener Parameter angepasst werden muss.  

Electrolux Professional konfiguriert seine Produkte nach den eingehenden Bestellungen. Auf Basis einiger Produktplattformen bietet der Hersteller Tausende von kundenspezifischen Varianten und Optionen. Zudem gibt es bei Electrolux Professional rund 5.000 Produktänderungen pro Jahr und einige hundert laufende Produktentwicklungsprojekte in drei Geschäftsbereichen. 

Datenverwaltung als Herausforderung

Die Konstruktions-, Fertigungs- und Dienstleistungsabteilungen arbeiten mit einer Vielzahl an CAD- und Datenverwaltungssystemen, darunter vier CAD-Programme: Creo von PTC, SolidWorks, CATIA und Autodesk. Diese Multi-CAD-Umgebung stellt für die Datenverwaltung eine Herausforderung dar. 

„Wir haben mehr Produktionsstandorte als je zuvor und alle unterscheiden sich in der Art der Produkte, den Arbeitsmethoden und mehr“, erklärt Lars Örnholmer, Enablers Director bei Electrolux Professional. „Hier wollten wir die Umgebung standardisieren und gleichzeitig eine gewisse Vielfalt und Kreativität ermöglichen.“ 

Neue Produktplattform- & Design-Strategien

Electrolux Professional entschied sich für eine Produktplattform-Strategie und eine modulare Design-Strategie, um die Marktanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Komplexität zu reduzieren. In Zusammenarbeit mit PDSVision führte das Unternehmen die PLM-Software Windchill von PTC ein. Damit erhält Electrolux Professional eine umfassende PLM-Software mit standardisierten Prozessen für Data Governance und Rückverfolgbarkeit. 

Effizienteres Arbeiten

„Ein wichtiger Grund, warum wir uns für die Zusammenarbeit mit PTC entschieden haben, war deren Fokus darauf, uns dabei zu unterstützen, effizienter zu arbeiten. Zudem hat PDSVision wertvolles Fachwissen eingebracht“, so Lars Örnholmer. 

Electrolux Professional verzeichnet bereits enorme Fortschritte und prüft auch weitere Lösungen des PTC-Portfolios, um Optimierungen in der gesamten Wertschöpfungskette zu erzielen. 

Über Electrolux Professional

Electrolux Professional ist laut Unternehmensangaben einer der weltweit führenden Anbieter von Großküchen-, Getränke- und Wäschereimaschinen für professionelle Anwender. Die Lösungen und Produkte werden in zwölf Fabriken in sieben Ländern hergestellt und in mehr als 110 Ländern verkauft. Im Jahr 2020 erzielte Electrolux Professional einen weltweiten Umsatz von 7,3 Milliarden SEK und beschäftigte rund 3.500 Mitarbeiter.  

https://www.electroluxprofessional.com

Über PTC

PTC hilft eigenen Angaben zufolge globalen Herstellern dabei, mit Softwarelösungen Kostenoptimierungen im zweistelligen Bereich zu erzielen, um Innovationen im Bereich von Produkt und Dienstleistungen zu beschleunigen, die operative Effizienz zu verbessern und die Produktivität der Belegschaft zu steigern. In Kombination mit einem umfassenden Partner-Netzwerk biete PTC den Kunden Flexibilität bei der Bereitstellung seiner Technologie, um die digitale Transformation voranzubringen – lokal, in der Cloud oder über die reine SaaS-Plattform.

https://www.ptc.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.