Einsteller des Beitrags

Körber und sein langjähriger strategischer Partner Locus Robotics, der weltweit führende Anbieter von Lagerrobotern, haben sich zusammengetan, um 49 autonome mobile Roboter (AMRs) in Atlanta, Fresno und Indianapolis für Integrated Supply Network (ISN) einzusetzen. ISN ist Distributor für Kfz-Werkzeug und -Zubehör.

ISN steigert Produktivität um 266 Prozent mit AMR-Lösung von Körber und Locus Robotics.
Quelle: Körber Supply Chain Software GmbH

In 90 Tagen implementiert

Die Lösung wurde zunächst am ISN-Standort Atlanta in gerade einmal 90 Tagen implementiert. Bereits jetzt sind bemerkenswerte Ergebnisse sichtbar. Die Kommissionierqualität, sowie deren Genauigkeit und Geschwindigkeit haben sich verbessert – von 30 auf 110 Kommissionierungen pro Stunde. Dies entspricht einer Produktivitätssteigerung von 266 %. Zusätzlich hat ISN die zurückgelegten Wegstrecken der Mitarbeiter erheblich reduziert, so dass diese mehr Zeit für andere wichtige Aufgaben haben.

Abläufe erheblich verbessert

„Mit den AMRs waren wir in der Lage, unsere Abläufe erheblich zu verbessern. Die Einführung der AMRs hat die körperliche Belastung unserer Mitarbeiter verringert, die Arbeitsqualität verbessert und damit die Arbeitszufriedenheit erhöht. Darüber hinaus investieren wir die durch die AMR-Integration erzielten Kosteneinsparungen in höhere Löhne für unsere Lagermitarbeiter, was die Mitarbeiterbindung weiter erhöht“, so Theron Neese, Chief Supply Chain Officer bei ISN.

Der Kundenservice von ISN umfasst die Kommissionierung und den Versand von Waren am gleichen Tag, entsprechend ist eine hohe Effizienz essentiell. Das Unternehmen ist außerordentlich schnell gewachsen, was zu einer Erweiterung der Vertriebszentren führte. Der Anteil der Kleinpaketsendungen stieg von 50 % vor der Pandemie auf 80 %, was die Abwicklung noch komplexer machte. Da das Unternehmen in hohem Maße auf Lagerarbeiter angewiesen ist, hat die derzeitige Situation zu Problemen bei der Personalbesetzung mit hohen Fluktuationsraten auf dem umkämpften Arbeitsmarkt geführt. Als langjähriger Nutzer eines K.Motion Warehouse Management Systems (WMS) wandte sich ISN an Körber, um diese Herausforderungen mit LocusBots zu bewältigen.

Höhere Produktivität und Arbeitsplatzumgebung optimiert

„Die Lösung von Locus ermöglicht es ISN, mit den vorhandenen Mitarbeitern eine höhere Produktivität zu erzielen und gleichzeitig die gesamte Arbeitsplatzumgebung deutlich zu verbessern“, erklärt Rick Faulk, CEO von Locus Robotics. „Locus trägt auch dazu bei, die Kosten für die Personalbeschaffung sowie Schulung und Bindung von Arbeitskräften zu senken, da die Mitarbeiter weniger Zeit mit Gehen und mehr Zeit mit Kommissionieren verbringen. Und da die LocusBots den Transport der Artikel übernehmen, sind die Mitarbeiter seltener erschöpft und weitaus mehr motiviert.“

Effizienz des Betriebs verbessern

Bill Ryan, CEO Software North America, Körber-Geschäftsfeld Supply Chain, fügt hinzu: „Der Einsatz der AMRs von Locus Robotics ermöglicht es ISN, die Effizienz ihres Betriebs zu verbessern, Arbeitskräftemangel zu überwinden und ihre Abläufe schnell zu skalieren, um dem schnellen Marktwachstum gerecht zu werden. Der erfolgreiche Einsatz am Standort Atlanta hat gezeigt, dass sich die Lösung von Kӧrber in kurzer Zeit und ohne Unterbrechung nahtlos in bestehende Systemumgebungen integrieren lässt.“

Nach einer erfolgreichen ersten Phase hat ISN gerade AMRs an seinem Standort in Fresno eingeführt, der Einsatz in Indianapolis folgt in Kürze. Der Vertriebshändler für Kfz-Werkzeuge und -Zubehör weitet die AMR-Nutzung auch auf den Einlagerungsprozess aus, um weitere Effizienzsteigerungen zu erzielen.

Über ISN
ISN ist ein unabhängiger Großhändler in Nordamerika und Europa und Eigentümer von Eigenmarken für Werkzeuge, Ausrüstung und Zubehör in der Automobilindustrie. Mit einem fast doppelt so hohen relativen Marktanteil ist das ISN-Team auf Wachstum ausgerichtet. Seit 35 Jahren ist ISN bestrebt, mit ausgefeilter Logistik, moderner Technologie, strategisch gelegenen Lagern und einer einzigartigen Infrastruktur die Erwartungen zu übertreffen. Hervorragender Service ist Routine, aber unsere wahre Leidenschaft ist die Innovation, um die Bedürfnisse unserer Kunden in einer sich schnell entwickelnden Welt vorauszusehen.

https://isnweb.com

Über Locus Robotics
Die Multi-Bot-Lösung von Locus Robotics beinhaltet leistungsstarke, intelligente, autonome mobile Roboter, die gemeinsam mit ihren menschlichen Kollegen die Produktivität beim Warenumschlag um den Faktor zwei oder sogar drei steigern können, ohne dass dafür mehr von Menschen erbrachte Arbeit notwendig ist. Die Lösung unterstützt den Handel, 3PLs sowie die Betreiber von Speziallagern bei der Erfüllung steigender und komplexer werdenden Ansprüche bei der Auftragsabwicklung. Roboter von Locus lassen sich problemlos in existierende Lager-Infrastrukturen wie auch in neue Lager integrieren – ohne Geschäftsunterbrechung. So lässt sich die Produktivität steigern, ohne das Lager dafür komplett umbauen bzw. umstrukturieren zu müssen.

www.locusrobotics.com

Über Körber Supply Chain Software GmbH
Entlang der Supply Chain wachsen die Herausforderungen täglich. Körber bietet auf einzigartige Weise eine breite Palette bewährter End-to-End-Technologien für die Logistik – für jede Unternehmensgröße, Geschäfts- oder Wachstumsstrategie. Das Leistungsangebot umfasst Software, Automatisierungslösungen, Voice, Robotik sowie Transportsysteme – und vereint unter einem Dach das Know-how für die umfassende Systemintegration. Als globaler Partner begegnen wir den Herausforderungen von heute wie auch den sich stetig wandelnden Anforderungen in der Logistik. „Conquer supply chain complexity“ – mit Körber. Das Geschäftsfeld Supply Chain ist Teil des internationalen Technologiekonzerns Körber.

www.koerber-supplychain.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.