Einsteller des Beitrags

Am Beispiel des hessischen Verpackungsspezialisten, Illert GmbH & Co. KG , zeigt die Lehner GmbH Sensor Systeme, Experte für Automatisierung in der grafischen Industrie, wie FlexoMatrix die Produktivität in der Plattenmontage effizient steigert.

Optimierung von Produktionsabläufen im Verpackungsdruck durch Automatisierung mit FlexoMatrix
Quelle: Lehner GmbH Sensor-Systeme

Verpackungsdruck

Experten beobachten seit Jahren den Strukturwandel in der Druckindustrie. Auch der Verpackungsdruck muss sich diesen Herausforderungen stellen. Dabei gilt es vor allen Dingen, sich durch Flexibilität am Markt zu behaupten. Diese Flexibilität beinhaltet einerseits die Fähigkeit, hohe Produktqualität auch bei zunehmend häufigen Kurzläufer Jobs zu gewährleisten. Anderseits müssen Aufgaben in Prepress und Press mit weniger und oft ungelernten Mitarbeitern bewältigt werden. Um dabei kosteneffizient arbeiten zu können und Produktionszeiten so kurz wie möglich zu halten, ist eine zunehmende Automatisierung und Digitalisierung der verschiedenen Arbeitsabläufe unverzichtbar.

Vedruckbare Folienschläuche

Als Spezialist für Produktverpackung und -dekoration arbeitet die Illert GmbH & Co. KG aus dem südhessischen Hanau bevorzugt mit Haftetiketten und den bei Produktherstellern zunehmend beliebten Shrink Sleeves, bedruckbaren Folienschläuchen, die durch Wärme an eine fast beliebige Form eines Behälters oder eines Gebindes angepasst werden können. Etiketten und Shrink Sleeves werden bei Illert in Offset-Qualität im schmalbahnigen UV-Flexodruck bedruckt.

„Insbesondere im Bereich Shrink Sleeves investieren wir kontinuierlich in die Optimierung unserer Produktionsverfahren“, erklärt Maximilian Illert, Geschäftsführer der Illert GmbH & Co. KG. „Dabei geht es uns in erster Linie darum, unseren Kunden gleichbleibend hohe Qualität für ihre individuellen Projekte anbieten zu können. Dabei ist Produktivität verständlicherweise ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor.“

Standardisierung von Produktionsabläufe

Mit der Installation des neuen FlexoMatrix Plattenmontage-Systems setzt die Illert GmbH auf die Standardisierung weiterer Produktionsabläufe. FlexoMatrix automatisiert mit der Flexo-Plattenmontage die wichtige Schnittstelle zwischen Prepress und Press. Denn die einmalige, über den gesamten Zylinderumfang wirkende 360° geregelte Plattenmontage gewährleistet die bestmögliche Passer-Voreinstellung im Drucksaal, für hochwertigste Print-Produkte und maximale Effizienz an allen Drucklinien. Zusätzlich bietet FlexoMatrix die automatische Druckformidentifikation, für die Erfüllung der dringenden Kundenanforderung nach mehr Produktsicherheit.

„Mit der Installation von FlexoMatrix wird auch die Illert GmbH & Co. KG Rüstzeit und Makulatur signifikant reduzieren und ihre Produktivität steigern“, weiß Dr. Lars Lehner, Geschäftsführer der Lehner GmbH. „Im nächsten Schritt realisieren wir mit dem FlexoMatrix Workflow die Anbindung des Mounters an die vorhandene Daten-Infrastruktur und das Job-Management. Dadurch etablieren wir wichtige Prozess-Transparenz und ermöglichen dem Kunden weitreichende Automatisierung. Arbeitsabläufe werden industrialisiert und das Unternehmen noch stärker auf die Zukunft ausgerichtet.“

Remote-Inbetriebnahme

Ein besonderes Merkmal der Installation von FlexoMatrix bei der Illert GmbH & Co. KG war laut Dr. Lars Lehner die erfolgreiche Remote-Inbetriebnahme. „Als verlässlicher Service-Partner unserer Kunden erfüllen wir unsere Verantwortungen von der kompetenten Inbetriebnahme bis zum dauerhaften Support während des Betriebs ortsunabhängig, schnell und kostengünstig. Damit gewinnt der Kunden größte Verfügbarkeit und Produktivität und wir erfüllen unsere eigenen Anforderungen an smarte, zukunftsfähige Automatisierung.“

https://lehner-sensors.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.